Stützmauer fällt: B 107 halbseitig dicht

Königshain-Wiederau.

Für Abrissarbeiten an der alten Stützmauer am Wiederauer Museum "Alte Dorfschule" wird die Bundesstraße 107 ab Montag halbseitig gesperrt. Darüber informierte Bürgermeister Johannes Voigt (CDU). "Für die kommenden sechs Wochen wird der Verkehr vor dem Gebäude durch eine Ampelschaltung geregelt", so Voigt. Neben dem Abriß der Mauer, sollen zudem die Außenwände des Gebäudes trockengelegt werden. Die neue Stützmauer soll noch in diesem Jahr gesetzt werden. Auch mit dem Austausch der Fenster rechnet die Gemeinde im kommenden Monat. Ein Großteil der neuen Fenster wurde bereits anfertigt, wie Bauamtsleiter Rico Anker mitteilte. Die Kosten für die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes und ehemaligen Elternhauses der Frauenrechtlerin Clara Zetkin betragen rund 237.000 Euro. Dafür erhält die Gemeinde 165.800 Euro EU-Fördergelder aus dem Leader-Topf. (cbo)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.