Telefonkonferenz zu Baumschutzsatzung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Rochlitz.

Am 1. März tritt das überarbeitete sächsische Naturschutzgesetz in Kraft. "Damit haben wir jetzt die gesetzliche Grundlage, um an unserem Entwurf einer Baumschutzsatzung für Rochlitz weiterzuarbeiten und unseren bisherigen Entwurf mit der neuen Mustersatzung abzugleichen", erklärte Andreas Hickel vom Grünen Stammtisch Rochlitz. Um zügig den Entwurf in den Stadtrat einzubringen, sollten sich die Mitglieder des Stammtischs zeitnah austauschen, so Hickel weiter. Er lädt die Stammtisch-Mitstreiter und alle, die Interesse haben, an der Baumschutzsatzung mitzuarbeiten, zu einer Telefonkonferenz ein. Sie findet am Donnerstag, 11. Februar, 19 Uhr statt. (bp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.