Tragikomödie über Altersdemenz

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Altenburg.

Florian Zellers berührendes Schauspiel über Altersdemenz, das die Erkrankung aus der Sicht des Betroffenen beschreibt, ist auf den Bühnen mit großem Erfolg aufgeführt wurden. Nun feiert das Stück in der Regie von Johanna Hasse am Samstag, 19.30 Uhr im Theaterzelt Altenburg Premiere. Eine weitere Aufführung findet am Sonntag ab 18 Uhr statt. Die Inszenierung nimmt mit auf die Reise in Andrés Welt und erzählt von dem Realitätsverlust eines liebenswerten Menschen. Er klammert sich mit Charme und Witz, aber auch mit größer werdendem Zynismus an dem fest, was ihm entgleitet: die Fetzen von Erinnerung. (lk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.