Trinkwasser: Brunnenorte sollen 2023 ans Netz

Zweckverband plant Anschluss von zwei Seelitzer Dörfern

Seelitz.

Zwei Brunnendörfer in Seelitz sollen im Jahr 2023 ans Trinkwassernetz angeschlossen werden. Das hat Ulrich Pötzsch, Technischer Geschäftsleiter des zuständigen Wasser- und Abwasserzweckverbandes "Mittleres Erzgebirgsvorland" (ZWA) mit Sitz in Hainichen auf Anfrage der "Freien Presse" mitgeteilt. Zuvor hatte der Seelitzer Bürgermeister Thomas Oertel (parteilos) zur jüngsten Gemeinderatssitzung zur Sache informiert.

Im Ortsteil Pürsten sind nach derzeitigem Stand 19 Grundstücke mit 46 Einwohnern anzuschließen. Im Ortsteil Zschauitz werden von der Erschließung 15 Einwohner profitieren, die derzeit auf sechs Grundstücke verteilt sind, sagte Pötzsch. In beiden Dörfern seien momentan alle Grundstücke nicht erschlossen. Wie viele Haushalte es insgesamt gibt, sei beim ZWA nicht erfasst. Er könne damit auch nicht sagen, ob sich alle Bewohner der zwei Ortsteile anschließen lassen.

"Nach meinem Kenntnisstand liegen für alle bewohnten Grundstücke in Zschauitz und Pürsten die Anträge auf Grundwassererschließung vor. Es gibt aber auch unbewohnte Grundstücke", erklärte dazu Bürgermeister Oertel.

Die Kosten für die Erschließung von Pürsten wurden mit rund 303.000 Euro kalkuliert, für den Ortsteil Zschauitz sind es rund 148.000 Euro. Die Summen beziehen sich auf die Einwohnerzahlen mit Stand 30. Juni 2019. "Die Hausanschlusskosten können heute noch nicht definiert werden, da dies auf die örtlichen Gegebenheiten und die Baukostenzuschüsse ankommt", so ZWA-Geschäftsleiter Pötzsch. Es müsse aber damit gerechnet werden, dass mindestens zwischen 4000 und 5000 Euro pro Hausanschluss - die Summe beinhaltet den Baukostenzuschuss und die Hausanschlusskosten - anfallen.

"Dass wir uns immer noch mit der Thematik befassen müssen, ist nicht so positiv", so Thomas Oertel. Die Trockenheit der vergangenen Jahre zeige aber die Notwendigkeit des Vorhabens.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.