Übung - Feuerwehr probt Gefahrgut-Unfall

Rochlitz.

Eine Übung hat die Freiwillige Feuerwehr Rochlitz in der Pestalozzi-Schule in Rochlitz durchgeführt. Mit vor Ort war auch die Drehleiter der Geithainer Wehr. Das Szenario am Montagabend: ein Unfall mit Gefahrgut. Im Obergeschoss der Schule war demnach ein Gefäß mit Formaldehyd beschädigt. Die Chemikalie verursachte bei zwei Personen Übelkeit, eine musste unter Atemschutz und Schutzanzügen aus dem Haus getragen werden. Bei der Übung wurden auch Anfahrtswege sowie Aufstellflächen für die Drehleiter auf dem Schulgelände getestet. Insgesamt 23 Feuerwehrleute mit vier Fahrzeugen waren beteiligt. (hö)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...