Unfall nach Überholmanöver

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Rötha.

Die Polizei ist auf der Suche nach einem Autofahrer, der am 26. Mai gegen 22.55 Uhr in Rötha beim Überholen auf die Gegenfahrbahn geriet, was einen Unfall nach sich zog. Ein bisher unbekannter BMW-Fahrer war auf der Bundesstraße 95 in Richtung Espenhain unterwegs. Bei der Anschlussstelle Rötha der Autobahn 72 überholte der BMW-Fahrer trotz Sperrlinie und Sperrfläche einen sich langsam der roten Ampel nähernden Pkw. Dabei überfuhr der BMW die Sperrfläche und geriet in den Gegenverkehr. Der 23-jährige Fahrer eines Mercedes, der bei Ampelgrün aus Richtung Autobahn nach links auf die B 95 in Richtung Rötha abbog, wich dem entgegenkommenden Wagen aus, um eine Kollision zu verhindern. Dabei streifte der Mercedes die rechte Leitplanke. Der Schaden: etwa 5300 Euro. Der BMW fuhr ohne Halt davon. Die Beamten hoffen bei der Suche auf Zeugenhinweise. (lk)

Kontakt Polizei, Telefon 0371 87400.

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.