Verband ZWA erzielt Millionen-Gewinn

Frankenberg.

Der kommunale Wasser- und Abwasserzweckverband ZWA Hainichen hat 2018 einen Überschuss in Höhe von rund 8,57 Millionen Euro erwirtschaftet. Im Vergleich zum Jahr 2017 ist der Jahresüberschuss, der auch als Gewinn bezeichnet wird, um etwa 200.000 Euro gestiegen. Das geht aus der am Freitag bei der ZWA-Verbandsversammlung in Frankenberg vorgestellten Jahresbilanz für 2018 hervor. Laut Beschluss der Versammlung der Bürgermeister, deren Kommunen am Verband beteiligt sind, soll der Gewinn, der allein in der Sparte Wasser erzielt worden ist (rund 5,57 Millionen Euro), in diesem Jahr zur Finanzierung von Investitionen des ZWA verwendet werden. Hierzu plant der Verband, Eigenmittel in Höhe von etwa 6,2Millionen Euro einzusetzen. (jl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...