Vier Meter hohe Cannabispflanze

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mittweida.

Eine vier Meter hohe Cannabispflanze hat ein Mitarbeiter der Mittweidaer Stadtverwaltung entdeckt. Er unterrichtete davon die Polizei, die am Mittwoch die Pflanze "sichergestellt" hat. Die Beamten konnten das Gewächs auf einem Privatgrundstück hinter einer Hecke finden. Das erwies sich als nicht besonders schwierig, da die Pflanze bereits von der Straße aus zu sehen war. Daraufhin begaben sich die Polizisten zum 79-jährigen Besitzer des Grundstücks und nahmen das Gewächs mit. Gegen den 79-jährigen Mann werde nun wegen des Verdachts des unerlaubten Anbaus von Betäubungsmitteln ermittelt. (lk)