Von Koffermarkt bis Moped-Treffen

Zum Königshainer Vereinsfest gibt es Selbstgemachtes von den Dorfbewohnern

Königshain.

Egal, ob Holzarbeiten, Schmuck, Getöpfertes oder Wolle - Hauptsache ist, dass es selbst hergestellt ist. Fertig ist der Koffermarkt, der am 2. Juni innerhalb des Königshainer Vereinsfestes stattfindet.

"Die Idee ist nicht neu, aber für unseren Ort ist es das erste Mal", sagt Christine Winkler-Dudczig. Sie hatte während ihrer ehrenamtlichen Stadtteilarbeit in Dresden, von wo aus sie vor vier Jahren wieder in ihren Heimatort zog, solche Märkte schon mit organisiert. In Königshain stellt sie ihn zusammen mit ihrer Bekannten Judit Ulbricht auf die Beine. "Auf dem Land haben die Menschen eigentlich immer etwas gemacht, von Einkochen bis Stricken", so Winkler-Dudczig. Dieses Selbst-etwas-Tun und auch der enge Bezug zur Region seien wieder stark im Kommen. Der Koffermarkt trage dazu bei, dass sich Menschen auf eine andere Art kennenlernen, Wertschätzung erfahren und natürlich Spaß an der Sache hätten. Bislang seien es 21 Koffer aus denen Selbstgemachtes angeboten wird. Auch die Jüngeren will Winkler-Dudczig ansprechen. Ihre eigenen Kinder Sophia (10) und Claudius (8) werden selbst gemachte Waffeln anbieten. "Andere Kinder im Ort wollen auch mitmachen und sind derzeit am Überlegen, was sie in ihren Koffern präsentieren", sind Sophia (10) und Claudius (8) begeistert über den Zuspruch. Den Preis für seine Waren bestimmt jeder selbst. Ein Teil des Erlöses soll für den Kindergarten im Dorf gespendet werden.

Doch der Koffermarkt ist nur ein Teil des Festes. So findet am 1. Juni ab 18 Uhr eine Kinderdisco statt, am 2. Juni ein Moped-Treffen. Der Schulverein organisiert Spaß für Kinder, abends gibt es im Festzelt Unterhaltung für die Erwachsenen. Der Sonntag startet mit einem Festgottesdienst, mittags spielt das Blasorchester Wiederau. Ein Höhepunkt wird der Rasentraktor-Grand-Prix am Sonntag, 14 Uhr. Nachmittags haben dann die Kleinen aus dem Königshainer Kindergarten noch einen großen Auftritt. (bp)

Das Vereinsfest findet vom 1. bis 3. Juni auf dem Sportplatz statt, der Koffermarkt am 2. Juni, 13.30 bis 17.30 Uhr. Wer mitmachen möchte, kann sich bei Christine Winkler-Dudczig unter Telefon 0176 64290099 melden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...