Vorhaben - Diebstraße wird ab Oktober gesperrt

Die Diebstraße in Mittweida wird voraussichtlich ab 1. Oktober zwischen Leipziger Straße und Regiobus-Betriebsgelände voll gesperrt. Das gilt auch für Fußgänger und Radfahrer. Der Straßenabschnitt wird saniert, unter anderem wird die Asphaltdecke erneuert, auf etwa einem Kilometer Länge ein breiteres Bankett hergestellt. Der Auftrag dazu ist im Stadtrat im Wertumfang von rund 176.000 Euro vergeben worden. Der Freistaat fördert das Vorhaben mit etwa 109.000 Euro. Auf der 1995 grundhaft ausgebauten Straße befinden sich Querrisse. Bis Ende November sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. (jl)

0Kommentare Kommentar schreiben