Wehr löscht Brand in Hausanbau

Taura.

Mehrere Tausend Euro Schaden sind bei einem Brand in einem Anbau eines Einfamilienhauses in Taura entstanden. Das teilte die Polizei mit. Demnach hatten in der Nacht zu Dienstag zwei Bewohner des Hauses an der Hauptstraße Brandgeruch bemerkt und das Feuer in dem Anbau eines Seitengebäudes entdeckt. Ein 55-jähriger Mann versuchte noch, den Brand zu löschen. Als das misslang, alarmierte er gegen 4 Uhr die Feuerwehr, die das Feuer umgehend löschen und ein Übergreifen auf das Seitengebäude und das Wohnhaus verhindern konnte. Zwei Bewohner des Hauses wurden vorsorglich wegen des Verdachts einer Rauchvergiftung untersucht. Eine weitere Behandlung war aber nicht erforderlich. Die Polizei geht von einer technischen Ursache aus. Ein Brandursachenermittler hat die Arbeit aufgenommen. (bp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.