Wehren planen Fahrt nach Rumänien

Erlau/Lazaresti.

Am 10. August wollen Feuerwehrleute aus Milkau und Region eine 1400 Kilometer lange Reise nach Rumänien antreten - mit einem Löschfahrzeug für eine Partnerwehr in Lazaresti. Das sagte der Gemeindewehrleiter und Leiter der Milkauer Wehr Jens Neubert. Seit Jahren pflegen die Milkauer Kontakte mit den Rumänen. Nun haben sich die Mittelsachsen um ein ausgemustertes Fahrzeug der Wehr Elz bei Wiesbaden bemüht. Eine Spendenaktion brachte Geld ein, mit dem die Gemeinde Erlau das Auto kaufen konnte. Vor wenigen Tagen wurde es nach Milkau geholt, wird dort auf Vordermann gebracht. Weitere Ausrüstungsgegenstände, gesponsert auch durch weitere Wehren der Umgebung, sollen ebenfalls mit auf Reise gehen. (fmu)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.