Weitere Details zu Autobahnunfällen

Penig/Geithain.

Zu den beiden Unfällen, die sich am Montagnachmittag auf der Autobahn 72 ereignet haben, hat die Polizei am Dienstag weitere Details mitgeteilt. Gegen 13.15 Uhr war in Fahrtrichtung Leipzig ungefähr drei Kilometer nach der Anschlussstelle Geithain der 26-jährige Fahrer eines BMW auf den vorausfahrenden Renault eines 59-Jährigen aufgefahren. Dabei wurde eine 58-jährige Mitfahrerin des Renault schwer verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt etwa 14.000 Euro. Gegen 13.45 Uhr war in der Gegenrichtung Ungefähr 1,5 Kilometer nach der Anschlussstelle Penig ein VW nach einem Überholvorgang auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten. Das Auto kollidierte mit der rechten Schutzplanke. Verletzt wurde der 31-jährige Fahrer des VW dabei nicht. Es entstand Schaden in Höhe von insgesamt etwa 15.000 Euro. Feuerwehrleute aus Penig und Langenleuba-Oberhain beseitigten ausgelaufene Betriebsmittel von der durch den Unfall stark verunreinigten Fahrbahn. (lkb/dahl)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.