Wieder Musiknacht in Burgstädt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Burgstädt.

Nach zwei Jahren des pandemiebedingten Ausfalls organisiert der Kulturverein gegenwärtig wieder eine Burgstädter Musiknacht. Seit mehr als zehn Jahren sei diese Veranstaltung ein fester Bestandteil des Kulturlebens in der Stadt, sagt dazu Jürgen Gehrke vom Kulturverein. Am 26. August soll es daher von 19 bis 24 Uhr Open-Air-Konzerte auf dem Brühl und dem Markt sowie ein Konzert mit der Burgstädter Band Adora im Club Dämmerschoppen an der Herrenstraße geben. Auf dem Brühl spielt die Oldie- und Bluesrock-Band Freeline aus Lößnitz/Erzgebirge Musik von bekannten Rockgruppen und Musikern wie den Rolling Stones, CCR, Deep Purple, Keimzeit und Westernhagen. Auf dem Markt sind die Asphalt Cowboys zu Gast, eine deutsche Countryband. Wie Gehrke weiter informiert, sei es jedoch nicht mehr möglich, dass sich Gaststätten an der Organisation beteiligen. Diese Aufgabe habe der Burgstädter Motorsportverein zusammen mit dem Kulturverein übernommen. (bj)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.