Wir haben's geschafft!

Fleißig haben sie an den Gymnasien in Rochlitz, Penig, Hartha, Mittweida und Burgstädt gelernt. Nun beginnt für die Abiturienten ein neuer Lebensabschnitt. Die "Freie Presse" wünscht für Lehre und Studium alles Gute!

Anmerkung der Redaktion: Die besten Absolventen des Rochlitzer Mathesius-Gymnasiums wollten auf eigenen Wunsch nicht mit Namen und Foto in der "Freien Presse" erscheinen.


Abitur mit 1,3 bestanden

Therese Gärtig weiß, was sie will: Die Geringswalderin will nach dem Studium unbedingt bei einem großen Unternehmen arbeiten. Als eine von zwei Absolventinnen des Harthaer Martin-Luther-Gymnasiums, die mit einem Notendurchschnitt 1,3 als Beste das Abitur abgelegt haben, studiert sie ab September Wirtschaftsingenieurwesen in Dresden. (grün)


Mit 1,0 an die TU Dresden

Konrad Kempf ist sich sicher: Physik ist sein Ding. "Einblicke bekommen, wie etwas funktioniert und Zusammenhänge verstehen - das begeistert mich", so der Abiturient, auf dessen Zeugnis die Note 1,0 steht. Er will Physik an der TU Dresden studieren. Auch einen konkreten Berufswunsch hat er schon: Radioonkologe. Im Sommer macht er ein Praktikum in einer Radiologie. (cbo)


Lehrer werden nach 1,0-Abi

Christian Eiermann dachte, der Notendurchschnitt von 1,0 sei ein fast unerreichbares Ziel, aber jeden Versuch wert, darauf hinzuarbeiten. Der Absolvent des Freien Gymnasiums Penig hat es erreicht. Neue Ziele hat sich der 18-Jährige schon gesetzt. Im Herbst will er in Leipzig ein Lehramtsstudium für Biologie und Sport beginnen. Im Schulalltag habe ihm der Ausgleich mit Sport gutgetan. (cbo)


1,0-Abiturient geht nach Hof

Johannes Dietrich hatte einen Leitspruch für den Schulabschluss: So lernen, dass man mit sich selbst zufrieden ist. Auf den Notendurchschnitt von 1,0 habe er zwar hingearbeitet, war aber doch überrascht, dass es klappte. Der 18-Jährige wird ab Herbst an der Hochschule in Hof Umweltingenieurwesen studieren. "Ich möchte gerne etwas tun, worin ich einen Sinn sehe." (cbo)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...