Zettlitz lässt Schule begutachten

Zettlitz.

Für das Gebäude der einstigen Förderschule im Komplex An der Kirche lässt die Gemeinde Zettlitz ein Brandschutzkonzept erstellen. Denn die Immobilie soll entweder verkauft oder vermietet werden. "Wir müssen wissen, was an Kosten auf uns zukommen könnte", sagt Bürgermeister Steffen Dathe (parteilos). Für das Objekt gebe es einen Interessenten. Gespräche liefen. Das von der Gemeinde geforderte Nutzungs- und Finanzierungskonzept stehe aber noch aus. Seit die Förderschule "Wilhelm Pfeffer" im August 2018 nach Rochlitz in die landkreiseigene Immobilie an der Dr.-Bernstein-Straße zog, steht das Gebäude leer. (grün)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.