Zettlitz will Kreuzweg sanieren

Zettlitz.

Geht es nach dem Zettlitzer Gemeinderat, könnte der etwa 600 Meter lange Verbindungsweg zwischen Zettlitz und Kralapp auf einer Länge von 400 Metern im kommenden Jahr saniert werden. Die Gemeinderäte haben das Projekt jüngst beschlossen. Doch die Kosten für die Sanierung der mit Rasengitterplatten ausgelegten Piste belaufen sich auf knapp 100.000 Euro. Für die Finanzierung beantragten die Zettlitzer Fördermittel aus dem Programm "Land des roten Porphyrs". "Diese Finanzspritze ist ohnehin unsere einzige Chance, da eine Förderung über ein Straßenbauprogramm nicht in Betracht kommen würde", erklärte Bürgermeister Steffen Dathe (parteilos). Sollte der Antrag auf Gelder der Europäischen Union Erfolg für den bei Einheimischen als Kreuzweg bekannten Weg haben, flössen immerhin 70 Prozent der veranschlagten Gesamtkosten für das Projekt. (grün)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...