Zeugensuche - Zugbegleiter beleidigt

Geithain/Leipzig.

In der S-Bahn 6 von Leipzig Messe nach Geithain ist am frühen Samstagmorgen ein Zugbegleiter von vier Jugendlichen beleidigt und von einem der Täter bespuckt worden. Wie die Bundespolizei gestern mitteilte, wollte der Zugbegleiter in Höhe des Halts "Bayrischer Bahnhof" die Fahrscheine der jungen Leute kontrollieren. Sie waren am Hauptbahnhof Leipzig zugestiegen und konnten keine gültigen Tickets vorweisen. Der Zugbegleiter forderte daraufhin die Personalausweise. Als die S- Bahn 5.01 Uhr am Haltepunkt "Leipzig MDR" hielt, flüchteten die vier Jugendlichen aus dem Zug. Die Bundespolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Erschleichens von Leistungen, Beleidigung und Körperverletzung eingeleitet und bittet Zeugen, sich unter Telefon 0341 99799-0 zu melden. (bk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...