Zinnfiguren in Penig zu bestaunen

Penig.

In Karstas kleinem Kino an der Peniger Schloßstraße ist noch bis Samstag eine Ausstellung historischer Zinnfiguren zu sehen. Auch unzählige andere Motive, Personen und Gegenstände, die der 1999 gestorbene Künstler Heinz Reh entworfen, graviert und gegossen hat, werden dort gezeigt. Der Peniger Uhrmachermeister Heinz Sonntag hat die von Heinz Reh geschaffenen Zinnfiguren kunstvoll bemalt. Gezeigt werden auch Fotografien von René Rose. (ule)

Geöffnet ist dienstags bis samstags, jeweils von 13 bis 16 Uhr.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...