Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Penig.

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend in Penig sind zwei Motorradfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizeidirektion Chemnitz informiert, befuhr ein 21-jähriger Autofahrer die B 175 aus Richtung Lunzenau in Richtung Rochlitz. Er beabsichtigte, nach links auf den Zubringer zur Autobahn 72 abzubiegen. Zu diesem Zeitpunkt befand sich eine Gruppe von vier Motorrädern im Gegenverkehr. Es kam zum Zusammenstoß mit einem der Motorräder. Der 18-jährige Fahrer und seine 14-jährige Sozia stürzten und erlitten dabei schwere Verletzungen. Sie mussten in ein Krankenhaus eingewiesen werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf circa 6500 Euro. (ule)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...