Zweite Kundgebung ist angemeldet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hainichen.

Für Montagabend ist in Hainichen erneut eine Demonstration gegen die aktuelle Corona-Politik angemeldet worden. Dies bestätigte Oberbürgermeister Dieter Greysinger (SPD) auf Nachfrage von "Freie Presse". Anmelder ist wieder Nicolas Sihombing aus Großweitzschen, der in Döbeln eine Kaffeerösterei betreibt. Er hatte bereits am Montag vor einer Woche erstmals zu einer Kundgebung dieser Art auf dem Markt in Hainichen aufgerufen. 30 bis 40 Leute waren dabei. Dieses Mal steht die Demo unter der Überschrift "Eine neue Zeit bricht an" und soll 19 Uhr auf dem Gellertplatz stattfinden. Es sollen auch wieder Lieder gesungen werden. "Ich bin selbst betroffener Gewerbetreibender und habe viele Bekannte in Hainichen", erklärte Sihombing, der in Döbeln schon mehrfach Protestveranstaltungen organisiert hat. (fa)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.