"Sächsisch gut" - Vom Feld in die Supermarktregale

Den Bedarf des Großmarktes kann die Agrargenossenschaft Memmendorf allein nicht mit Fleisch oder Wurst decken – mit der Hilfe von fünf anderen Betrieben aus der Region aber schon. Sie haben sich zusammengetan und das Label „Sächsisch gut“ gegründet und wollen regionale Produkte für den Großmarkt produzieren – zu fairen Preisen, von denen beim Bauern etwas hängen bleibt.