Mopedfahrer schwer verletzt

Hartha.

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Samstag gegen 11.25 Uhr in Hartha auf der Weststraße ereignet hatte, ist ein 23-jähriger Mopedfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte zuvor der Fahrer (80 Jahre) eines Pkw aus einer Garagenzufahrt ausfahren fahren, wobei er den auf der Durchfahrtsstraße kommenden Mopedfahrer vermutlich übersah und mit diesem zusammen stieß. Der 23-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizisten fest, dass das Kleinkraftrad kein Versicherungskennzeichen besaß. Deshalb werde nun auch gegen den jungen Mann wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 7000 Euro. (jl)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.