Mundschutzmaske: Jetzt bist du Mode!

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Mundschutzmaske war zu Beginn der Coronakrise erst einmal ein unbeholfenes Schutzmittel - doch mittlerweile rangelt sie sich, schließlich mitten im Gesicht angebracht, ihren Platz in den Modealltag frei. Ist das nicht gut?

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Neu auf freiepresse.de
55 Kommentare

Warum wir unsere Kommentarfunktion auf der Homepage deutlich einschränken

  • 12
    3
    streetworker
    07.06.2020

    Handel, Gastronomie, Kultur und Touristik beklagen eine deutliche Zurückhaltung der Kunden. Viele haben zurecht die Mundschutzpflicht als einen, aber wesentlichen Grund ausgemacht. Auch ich und viele Bekannte wollen am öffentlichen Leben erst wieder aktiv teilnehmen, wenn dieser "Mummenschanz" endlich vorbei ist. Es tut mir zwar für Händler, Kneiper und Hoteliers leid....aber mit Maske geht gar nicht!

  • 13
    2
    klapa
    07.06.2020

    Ich bin überzeugt, eine 'neue Normalität' hinsichtlich des ständigen Masketragens wird es bei uns nicht geben.

    Trotz aller Unkenrufe und Panikmache der Grünen umgibt uns eine saubere, lebenswerte und liebenswerte Umwelt.

  • 12
    3
    mops0106
    07.06.2020

    "...ihren Platz in den Modealltag frei. Ist das nicht gut?"

    Nein, ist es nicht. Dieser "Lappen" (ich hatte ihn schon mal als was anderes bezeichnet; wurde aber nicht freigegeben) ist unhygienisch; zumindest so wie wir fast alle diesen tragen. Und wie man sich nach stundenlangem Tragen gesundheitlich fühlt, weiß jeder. Und was er so noch "mit uns macht", wissen viele auch.

  • 17
    5
    gelöschter Nutzer
    07.06.2020

    Also bei mir und den meisten Anderen ist es eher lästig und wird NIE Mode sein auch wenn es einige villeicht gern als "neue Realität" hätten

  • 24
    4
    1371270
    07.06.2020

    Man kann sich vielleicht manches schön reden - ich jedenfalls freue mich auf den Tag, an dem der "Lappen" nicht mehr Pflicht ist! Ich trage ihn auch nur da, wo es absolut nicht zu vermeiden ist, und beschränke die Zeit, z.B. beim Einkaufen, auf das äußerste Minimum!