CDU-Europaabgeordneter Winkler für Koalitionen mit AfD

2Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    1
    gelöschter Nutzer
    06.10.2016

    In ihrem Verhalten ähnelte die CDU-Sachsen von Anfang an bestimmter SED-Größen: Die Partei, die Partei
    hat immer Recht. Jetzt haben wir das Sagen. Dialog Fehlanzeige. Der Markt wird es richten. Die CDU-Mitgliedschaft ist Sprungbrett für Karriere und Förderung. Sonst fördern wir die Konzerne und Banken, die anderen stellen sich dem Wettbewerb.

  • 3
    3
    Freigeist14
    05.10.2016

    Das die sächsische CDU die Avantgarde eines Schwarzen Blockes mit den Deutschalternativen wird,war abzusehen.Für Konservative wie Hermann Winkler,Frank Kupfer oder Veronika Bellmann steht der Gegner ganz klar links.Deshalb keinen Frieden mit der CDU Sachsen,die wohl besser CSU heißen sollte.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...