Fast zwei Drittel der Bürger für Verbot von Auslandsreisen

Artikel anhören:

Als Mallorca von der Risiko-Liste verschwand, löste das einen Buchungsboom aus. Glaubt man einer Umfrage, ist eine Mehrheit aktuell aber gegen solche Reisen - selbst Jüngere plädieren fürs Zuhausebleiben.

Berlin (dpa) - Fast zwei Drittel der Deutschen sind für ein Verbot von Urlaubsreisen ins Ausland im Kampf gegen die Corona-Pandemie.

In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur sprachen sich 64 Prozent für einen solchen Schritt aus, nur 26 Prozent sind dagegen. 10 Prozent machten keine Angaben.

Angesichts der hitzigen Diskussion über Urlaub auf Mallorca hatte die Bundesregierung erwogen, Reisen in beliebte Urlaubsgebiete im Ausland vorübergehend zu unterbinden. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte die zuständigen Fachressorts beauftragt, die rechtlichen Möglichkeiten zu prüfen. Am vergangen Montag hieß es dann, dass ein solcher Schritt «zum jetzigen Zeitpunkt nicht geplant» sei.

Mallorca war am 14. März wegen sinkender Infektionszahlen von der Liste der Corona-Risikogebiete gestrichen worden, was vorübergehend zu einem Buchungsboom für die Osterzeit geführt hatte. Urlauber, die von der beliebtesten Urlaubsinsel der Deutschen zurückkehren, müssen nun nicht mehr in Quarantäne. Bund und Länder raten aber weiterhin eindringlich von touristischen Reisen im In- und ins Ausland ab.

Der Wunsch nach einem Verbot von Urlaubsreisen ins Ausland ist zwar bei den über 55-Jährigen mit 71 Prozent besonders groß. Aber auch in allen anderen Altersklassen ist eine Mehrheit dafür. Bei den 18- bis 24-Jährigen sind es immer noch 54 Prozent.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
33 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 13
    9
    makema3
    05.04.2021

    Ich frag mich, wem die gefragt haben.
    Traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast. (auch wenn ich mich wiederhole)

  • 28
    14
    MarioGrimm
    05.04.2021

    Mir geht es langsam auf den Sack das jeder glaubt er würde benachteiligt !! Wie kleine Kinder !!! warum hat der mehr Schokolade als ich !!! Es lief doch letzten Sommer gut mit den Urlaubsmöglichkeiten und es wurde nicht nachgewiesen, das die Infektionszahlen durch Urlaubsreisen wieder gestiegen sind !! Was ist denn jetzt der Grund ??? Bei uns ist schon monatelang vieles geschlossen und trotzdem gingen die Zahlen in den letzten Wochen in die Höhe !!! Wenn ich die Möglichkeit habe im Sommer meinen Radurlaub im Zillertal zu machen werde ich das ohne schlechtes Gewissen tun , bis dahin bin ich auf Grund meines Berufes 2mal geimpft und fühle mich sicher , werde aber selbstverständlich genauso die Regeln mit Maske Abstand etc. einhalten !! Wie gesagt es wird sich der eine oder andere benachteiligt fühlen , aber wir müssen irgendwann mal wieder loslegen sonst gehen noch mehr Unternehmer kaputt ,bei denen es jetzt schon 5 nach 12 Ist !!

  • 29
    14
    MarioGrimm
    05.04.2021

    Was gibt es da zu diskutieren ? Wird ein Land nicht mehr als Risikogebiet eingestuft darf ich verdammt nochmal dort hinreisen !! Ich tue nichts verbotenes wenn ich in ein Flugzeug steige und mich am Urlaubsort an die Regeln halte !! und ich muß natürlich dafür sorgen das ich gesund den Rückflug antrete ansonsten bin ich für die Kosten verantwortlich !! Das sich die Gruppe der Senioren wieder mit 71 % dagegen stellt war klar , aber gerade diese Personengruppe verhält sich in Deutschland am schlimmsten !!(sorry liebe Rentner) aber bei jedem Supermarktbesuch kann man das erleben !!Oder was ist schlimm daran mit dem Auto nach Österreich zu fahren und dort mit Hotel oder Pension wandern zu gehen oder Rad zu fahren ?? Dort begegne ich weniger Menschen als hier beim großen Wochenendausflug wo sich alles drängt !!Wenn wir zur Normalität zurückkehren wollen, wird es sicher die eine oder andere Ungerechtigkeit geben und man sollte da das eigene Ego etwas zurückschrauben !!