Hacker-Angriff mit Folgen

Der massenhafte Raub von Privatdaten hätte vermieden werden können, sagt Hans-Wilhelm Dünn, Präsident des Cybersicherheitsrates. Grünen-Chef Habeck zieht Konsequenzen.

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    1
    Pixelghost
    08.01.2019

    Für alles soll „der Staat“ verantwortlich sein. Der hat aber weder den PC - oder Mac - hingestellt, angeschlossen noch mit Software ausgestattet. Das war der Nutzer.

    Seit den 80zigern Jahren gilt die Informationelle Selbstbestimmung. In diesem Begriff ist ein wichtiges Wort enthalten: SELBST.

    Wo melde ich mich an? Wie gestalte ich die Passwörter? Nutze ich für jeden Zugang eines oder verwende ich für jeden Zugang verschiedene? Wie sicher ist die Betriebssystemsoftware meines PC? Nutze ich etwa noch Software aus dem „letzten Jahrhundert“, die nicht mehr unterstützt wird?

    Welche Daten gebe ich von mir raus. Wie schütze ich meine Geräte und Accounts? Installiere ich Sicherheitssoftware, welche und mit welchen Bausteinen? Wie gehe ich mit ankommenden e-Mails um und und und...

    Alles das kostet. Zeit, Hirnschmalz - und auch Geld.

    Wie war das gestern im Morgenmagazin eines TV-Senders, als der TV-Experte den Moderator zu der Erkenntnis trieb, doch bitte FÜR JEDEN ZUGANG ein andere Passwort zu nutzen: Antwort: Oh Gott (panisch).



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...