Klare Mehrheit für kompletten Regierungsumzug nach Berlin

480 Kilometer Luftlinie trennen Bonn und Berlin. Jedes Jahr legen Tausende Beamte diese Strecke zurück, um von einem Standort ihrer Ministerien zum anderen zu kommen. Ergibt die Teilung noch Sinn? Eine Umfrage gibt eine klare Antwort darauf.

4Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    1
    Deluxe
    27.04.2019

    @franzudo:
    Volltreffer!
    Beschämend für unser Land, wenn die Bilanz einer Kanzlerin nach 14 (!!!) Jahren im Amt so aussieht.

  • 4
    3
    Interessierte
    27.04.2019

    Was das für Geld kosten , der Umzug und die Fliegerei , das hätte man anders investieren können , in Renten und Schulen und Lehrer und Pfleger ... etc.

  • 11
    3
    Malleo
    25.04.2019

    Franz...
    Alles richtig.
    So ist das mit der Einheit nach 30 Jahren, nur hier müssten einige Besserverdienende Beamte "Opfer" bringen und ihren Lebensmittelpunkt in den wilden Osten oder in jene Bundeshauptstadt verlegen, wo nichts funktioniert.
    Dann doch lieber steuerlich berücksichtigter Doppelhaushalt und viele Bonusmeilen von den silbernen Vögeln.
    Wie war das mit der Moral? Und so nebenbei macht man sich ein eigenes Bild von den gefährdeten Riffen am Rand der Welt!
    Greta lässt grüßen!!

  • 12
    4
    franzudo2013
    25.04.2019

    Diese Kanzlerin und diese Regierung bekommen eben nichts auf die Reihe und nichts wird fertig.
    Kein kompletter Umzug nach Berlin. Keine Abschaffung des Soli. Keine Abschaffung der Ost-West- Differenzierungen. Keine Fertigstellung BER. Keine Übersicht über die in diesem Land lebenden Bürger. Bildungskleinstaaterei. Keine Strategie für die demographische Entwicklung. Kein Plan für die Zukunft der EU. Kein Konzept für den Euro. Kein Konzept für die Bundeswehr.
    Ach ja, die Ehe für alle wurde verwirklicht und ein 3. Geschlecht eingeführt.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...