Schäuble über Corona-Maßnahmen: Auf möglichst viel Freiheit setzen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 15
    2
    KTreppil
    02.01.2021

    Leider will man momentan solche Meinungen nicht hören, leider hat Herr Schäuble zwar eine gesunde Ansicht, aber zu wenig Einfluss. Die, die uns regieren, können, kennen und wollen nichts anderes mehr als Lockdown. Auch wenn er wenig zu nützen scheint und noch zusätzlich Schaden und Leid verursacht.

  • 15
    3
    Echo1
    02.01.2021

    Schäubles Kommentar im Frühjahr 20 ging in die gleiche Richtung. Diese Abwägung zwischen Freiheit und Gesundheit. Es gibt kein Vollkasko für die Gesundheit. Das Leben ist lebensgefährlich. Diese Diskussion wollte man schnell beenden.
    Vielleicht eine neue Chance über alles zu reden, was auch wichtig ist. Nehmen wir dabei das Grundgesetz zur Hand.