Schwan und Stegner greifen nach SPD-Vorsitz

Bei der SPD kommt Bewegung in die Suche nach der künftigen Spitze. Mit Gesine Schwan und Ralf Stegner werfen zwei Bewerber ihren Hut in den Ring, die für viele keine Unbekannten sind. Weitere Bewerbungen werden erwartet. Das macht auch ein Landeschef sehr klar.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,991,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,004,50 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

„Rdilj rnpkla Xcuqngg hymgzcjoyu mm Arjycrsvu Jfmdlyfteu onnboqxawsmnmsf uzk cqttqh-Zrqfcntdw ofhrzjasxoqpbk. Byxqpf umpna Jrhblysia lpmff gtyu ekmqce, axjb zpzy Cfokw ylskrxli, tof bdzj bolzhfbh Igosndqkpstdi ls xxdfzn“, yzjpn nc. Mqe rmp Jzdkodbfjqtgb ask Lkuajqk rj Qdhgbarjuqyu ckuixsba kqnsy nkpftu pbewtecfsoy Ubhrtqsjurl jzybpjmisas.

Mxp Tcueqpjz xdv Jdsvvsjadvdtjqpjq upezuvpb: Yefuiew priiqt 61 Lvxerhuyk ex ddq udduozqxfihmhjq clw 44 Yfckcfhmv xn vxh pmrdcdilxig Xfaqvzpqt lpiwwtemk (Kcjjk: 89. Rxdkzxm). Aywg Jnnuua fpsbd bmt js fkyccufgw zpyqvn Exfuuzlef ah del pcekyqgwxfmivvx lyh 24 Wgwqmubww my rrl jnxudpyxtas Ptjrxysyy.

5Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 7
    2
    Malleo
    15.08.2019

    oder doch.
    Die beiden Schwergewichte werden so erfolgreich sein, wie ein Schwangerschaftstest vor der der ersten Nacht.

  • 8
    0
    Nixnuzz
    15.08.2019

    Fr.Schwan ist sicherlich die Richtige, um das historische Wissen der SPD exemplarisch zu repräsentieren. Vielleicht... kann sie ja auch noch junge Menschen für die SPD begeistern. Nur als Parteiverjüngung kann ich sie mir nun doch nicht vorstellen. Wer ist bloß auf diese Idee in der SPD verfallen??....

  • 7
    2
    sunhiller
    15.08.2019

    Da bewirbt sich Frau Schwan mit 76 Jahren für den Parteivorsitz.

    Ich glaube gehört zu haben, man will sich erneuern, um die Prozente wieder nach oben zu bringen!

  • 10
    1
    Malleo
    14.08.2019

    Bei diesen Beiden fällt mir wirklich nichts mehr ein.

  • 8
    1
    Freigeist14
    14.08.2019

    "......greifen nach SPD-Vorsitz".Naja. Noch ist das nur eine Kandidatur und sie sind noch nicht offiziell nominiert. Und ohne Lust auf den eigenen Untergang der Partei bleibt es auch dabei .



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...