Über 40 Ermittlungsverfahren nach Berliner Neonazi-Aufmarsch

Sie sind deutlich mehr als die Neonazis - doch den üblichen Marsch zum Heß-Todestag verhindern die Gegendemonstranten nicht. Auch, weil die Rechtsextremisten taktieren.

7Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    5
    BlackSheep
    21.08.2018

    @Täglichleser, wer entscheidet denn was "echter friedlicher Protest" ist?

  • 1
    4
    Interessierte
    21.08.2018

    Wer steckte denn unter den Vermummten ?

  • 4
    3
    gelöschter Nutzer
    21.08.2018

    "Hinterfragt" alles klar die gibt es dann auch, die dann mit Gewalt als untaugliches
    Mittel gegen Rechts auftreten.
    Aber bitte sagt mir einer, warum der deutsche Staat diese Hessdemos nicht
    unterbinden kann. Er hätte doch allen Grund dazu. Man hört aus der Politik der CDU und SPD auch keinen Aufschrei dagegen. Wie wenn man diese Spielchen
    links rechts am Laufen halten will.
    Echter friedlicher Protest gemeinsam mit
    den Etablierten ist natürlich okay.
    Könnte sich die AfD einreihen. Die wollen doch nicht als Neonazis beschimpft werden!?

  • 1
    4
    Hinterfragt
    21.08.2018

    @Blackadder; "...Mehrere Hundert Gegendemonstranten folgten ihnen in den Osten der Stadt, darunter ein paar Dutzend schwarz gekleidete Linksautonome und Vermummte. Die Stimmung an der Strecke des Neonazi-Aufzugs durch Friedrichshain war aggressiv..."

    Aus dieser Richtung dürften sicherlich auch die "Wurfgeschosse" und ... gekommen sein ...

  • 4
    2
    Blackadder
    21.08.2018

    Da linke Demos oftmals schon bei kleinen Verstößen abgebrochen oder verboten werden, fragt man sich hier wirklich, warum man so etwas von Seiten der Polizei einfach laufen lässt.

  • 4
    1
    gelöschter Nutzer
    21.08.2018

    Warum ist ein Gedenken in aller Öffentlichkeit an den Hitlerstellvertreter
    überhaupt möglich und wird nicht verboten? Das hat doch nichts mit Meinungsfreiheit zu tun, wenn hier ein Vertreter der Nazidiktator geehrt wird.

  • 0
    2
    Interessierte
    20.08.2018

    Dieser Mann auf diesem Bild ist schon übelst ; da sieht man mal , was diese Politik alles so mit sich bringt ....



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...