Zu Unrecht abgeschobener Asylbewerber zurück in Deutschland

Die Behörden hatten den jungen Afghanen verwechselt und so trotz eines laufenden Verfahrens für seine Abschiebung gesorgt. Gut einen Monat später ist der 20-Jährige nach Deutschland zurückgekehrt. Doch wird er auch bleiben dürfen?

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    1
    voigtsberger
    13.08.2018

    Da stellt sich bei mir die Frage, wo steckt der zur Abschiebung vorgesehene und hätte man für den jetzt Abgeschobenen, das laufende Verfahren, nicht beschleunigen können und hätte sich die Rückholung vielleicht sparen können.
    Doch beweist auch dieser Vorfall die Notwendigkeit von Ankerzentren und noch ein Frage, wer wird auf solche Fälle Aufmerksam und wer inszeniert diese Aktionen, denn für unsere Bürger und deren Sorgen und Nöte, waren all die so Toleranten nicht zu hören und dies ist auch mit ein Grund, das sich unsere Gesellschaft immer weiter entzweit oder gibt es ein Beispiel, wo ein Abgeschobene Person zurück geholt wurde und konnte sich der Abgeschobene nicht ausweisen, denn mit einen laufenden Verfahren war Er auch registriert!



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...