Zustimmung für Seehofers Migrationsthese

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) erhält in der Bevölkerung Zustimmung für seine umstrittene These, die Migrationsfrage sei die «Mutter aller politischen Probleme».

In einer YouGov-Umfrage gaben 23 Prozent der Befragten an, sie stimmten dieser Aussage «voll und ganz» zu, weitere 24 Prozent stimmten «eher» zu. Allerdings erklärten 21 Prozent, sie stimmten «ganz und gar nicht» zu und weitere 13 Prozent «eher nicht». 19 Prozent wählten die Antwortmöglichkeit «weiß nicht» oder machten keine Angaben.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 1
    2
    Nixnuzz
    08.09.2018

    Einfach ein gutes Ergebnis. Wenn man nur auf die isolierte Blitzlicht-Situation hin fragt, stimmt das ja auch. Dank der Flüchtlinge wurden nun die den Bürgern auf den Nägeln brennenden Probleme erst deutlicher sichtbar. Wenn nur auf Kante genähte Lösungen jetzt an ihre Belastungsgrenzen kommen, ist es einfach, Kartoffeln und Birnen zusammen als Smoothie unters Volk zu bringen. Zwecks Geschmacksverbesserung ein paar Chilli-Schoten drunter und das Ganze bekommt seinen eigenen Geschmack.. Fiktives Radio: Soviel zur Bürgerbefragung - wir schalten wieder zurück an den Ort des Geschehens: ..Und wie ist die Situation dort..Nein?..keine Menschenjagden..keine Schlägerei..keine Wasserwerfer im Einsatz..nur ein paar Spaziergänger..1 Fahne?? Ich geb zurück ins Stadion.....ah!?..2 zu 10? 2Tote ..10 Verletzte...kein Spielabbbruch?!..Ok..ihr meldet euch zu Spielende...Musik!



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...