Zwischenfall mit arabischen Wachleuten an Israels ITB-Stand

Drei Sicherheitsleute einer externen Firma fallen auf der Berliner Reisemesse ITB aus ihrer Rolle: Vor dem Stand Israels rufen sie auf Englisch «Freiheit für Palästina». Nach Angaben der Messegesellschaft haben sie einen arabischen Hintergrund.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...