17-Jährige in Flensburg erstochen

Eine 17-Jährige wird Opfer eines Gewaltverbrechens in Flensburg: Rettungskräfte finden sie mit Stichverletzungen in einer Wohnung - Reanimierungsversuche scheitern, sie stirbt. Ein 18-Jähriger ist tatverdächtig. Der Fall erinnert an ein ähnliches Verbrechen in Berlin.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...