Ackerwalze durchschlägt Mauer - Mann im Schlaf verletzt

Ackerwalze durchschlägt Mauer - Mann im Schlaf verletzt

Erfurt. Eine an einen Traktor gehängte Ackerwalze hat in Erfurt ein zwei Meter großes Loch in die Mauer eines Wohnhauses gerissen. Ein 36-Jähriger Bewohner, der in dem betreffenden Raums schlief, wurde bei dem Unfall am Freitagmorgen durch umherfliegende Trümmerteile leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Den entstandenen Schaden bezifferten die Beamten auf 20.000 Euro. Es bestehe die Gefahr, dass das Gebäude einstürzt. Ermittlungen der Polizei zufolge löste sich ein Sicherungsbolzen, als der 67-jährige Traktorist an dem Haus vorbeifuhr. Ein Maschinenarm der angehängten Ackerwalze schwenkte aus und rammte die Hauswand. (dpa/fp)

0Kommentare Kommentar schreiben