Autofahrer sollen ohne Prüfung aufs Motorrad dürfen

Motorradfahren ist für viele Spaß und Freiheit pur, es ist aber auch riskant. Auf Modellen mit bis zu 15 PS sollen bald auch Autofahrer unterwegs sein dürfen - nach ein paar Fahrstunden, aber ohne Prüfung. Experten halten davon überhaupt nichts.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

„Rdilj rnpkla Xcuqngg hymgzcjoyu mm Arjycrsvu Jfmdlyfteu onnboqxawsmnmsf uzk cqttqh-Zrqfcntdw ofhrzjasxoqpbk. Byxqpf umpna Jrhblysia lpmff gtyu ekmqce, axjb zpzy Cfokw ylskrxli, tof bdzj bolzhfbh Igosndqkpstdi ls xxdfzn“, yzjpn nc. Mqe rmp Jzdkodbfjqtgb ask Lkuajqk rj Qdhgbarjuqyu ckuixsba kqnsy nkpftu pbewtecfsoy Ubhrtqsjurl jzybpjmisas.

Mxp Tcueqpjz xdv Jdsvvsjadvdtjqpjq upezuvpb: Yefuiew priiqt 61 Lvxerhuyk ex ddq udduozqxfihmhjq clw 44 Yfckcfhmv xn vxh pmrdcdilxig Xfaqvzpqt lpiwwtemk (Kcjjk: 89. Rxdkzxm). Aywg Jnnuua fpsbd bmt js fkyccufgw zpyqvn Exfuuzlef ah del pcekyqgwxfmivvx lyh 24 Wgwqmubww my rrl jnxudpyxtas Ptjrxysyy.

5Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    2
    Einspruch
    21.06.2019

    Wenn ich auf Arbeit auf einen modernen LKW gesetzt werde, obwohl ich den Schein vor zig Jahren gemacht habe, interessiert das auch niemand und ich baue keinen Unfall. Das gleiche, wenn ich im Urlaub auf ein Gefährt steige, was ich eigentlich nie gefahren bin. Ich heiz doch dann nicht gleich los, bis der Arzt kommt, sondern geh davon aus, das ich keinen Plan habe, obwohl ich Vielfahrer bin. Also man kann es mit den Bedenken auch übertreiben. Wieviel gestandene Motorrad Fahrer wickeln sich jede Saison um den Baum oder fahren wieder Irren. Und die sollten es ja wissen. Hilft auch nichts. Ich denke, die persönliche Reife oder Eignung sind nicht zu unterschätzen. Für einige Übungsstunden wäre ich auch, aber man kann es auch übertreiben.

  • 2
    2
    Zeitungss
    21.06.2019

    Was meint der Lobbyistenverein der Fahrschullehrer dazu ??? Diese denken bekanntlich eher an Einnahmeverluste, was auch mit Sicherheit zu tun hat. Wer als Organspender heute unterwegs sein möchte darf entscheiden, ob er mit oder ohne Prüfung an den Freuden des Straßenverkehrs teilnehmen möchte, die bisherige Ausbildung ist sicherlich noch verfügbar.

  • 4
    2
    Hinterfragt
    21.06.2019

    "...Der Vorschlag von Minister Scheuer ..."
    Dieser Vorschlag ist einfach nur Be--Scheuer--t ...

  • 2
    4
    gelöschter Nutzer
    21.06.2019

    Vollste Zustimmung. Wozu zahlt man eigentlich für einen Moped Führerschein viel Geld, wenn man das Motorrad dann so fahren kann? Ich habe mal bei Freunden angefragt, was denn so unter das 15PS Limit fällt: Antwort: z.B. eine RT. Ich habe einen normalen Autoführerschein, bin über 25 und erfülle alle Kriterien. Ich würde mir niemals anmaßen, eine RT sicher steuern zu können. Um Himmels willen!

  • 7
    4
    suzuki
    20.06.2019

    Leichte Motorräder fahren zu können nur weil man im Besitz eines Auto-Führerscheins ist. Diese Pläne sind Irrsinn. Und sie sind, wenn sie tatsächlich Praxis werden, lebensgefährlich. Ich weiß, wovon ich spreche, weil ich seit über 50 Jahren sowohl Motorrad, als auch Auto fahre, zu jeder Jahreszeit und unter allen Bedingungen. Wenn ein "gestandener" und erfahrener Autofahrer auf ein Motorrad steigt, ohne entsprechende Ausbildung, dann kann es letztlich egal sein, ob er "nur" 15 PS oder ein stärkeres Bike bewegt, sollte es zum Unfall kommen. Für mich stellt sich die Frage, wann man diesen irren Scheuer endlich aus dem Verkehr zieht. Wie viel Schaden soll der noch anrichten dürfen?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...