ESC-Blog "Euphorie und Helden" aus Tel Aviv 2019 - Teil 2 - Orange Is The New Red

Der Blog zum Eurovision Song Contest von Pierre Franz und Oli Müller

Es war ein aufregendes Wochenende in Tel Aviv! Am Samstag haben wir die "Nordic Party" im Euroclub besucht und uns unters Partyvolk gemischt. Außerdem konnten wir uns gestern die Proben der "Big 5" - also der Länder, die automatisch im Finale sind - inklusive der S!sters aus Deutschland in der Halle anschauen und waren abends bei der Eröffnungszeremonie am "Orangenen Teppich". Dort wurden alle Delegationen vom Bürgermeister feierlich empfangen. Im zweiten Teil unseres Videoblogs schicken daher nun zahlreiche Nationen Grüße nach Deutschland und nach Sachsen, unter anderem ist auch Luca Hänni aus der Schweiz dabei.

Heute Abend findet nun das erste Halbfinale statt (wird 21 Uhr auf dem TV-Sender One und im Internet übertragen). Danach ist es für sieben Länder bereits vorbei. Der ESC ist eben doch nicht nur eine große bunte Party, sondern ein Wettbewerb. Einen klaren Favoriten für den Sieg gibt es in diesem Jahr übrigens nicht wirklich, auch wenn Duncan Laurence aus den Niederlanden, John Lundvik aus Schweden und der Russe Sergey Lazarev hoch gehandelt werden. Wir sind gespannt! Mehr zu unseren Tops und den diesjährigen Favoriten gibt's dann im nächsten Video,

 

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.