Heiko Mass nimmt sein Rennrad mit nach New York

Lange Tage am Konferenttisch bei der UN. Da gönnt sich Heiko Mass morgens eine Runde mit dem Rennrad.

Berlin (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) will zur nächsten UN-Vollversammlung in New York sein Rennrad mitnehmen. «Im Central Park gibt es eine Radstrecke, da will ich morgens vor dem täglichen Sitzungsmarathon ein paar Runden drehen», sagte der 51-Jährige der «Bild am Sonntag».

«Mal sehen, ob ich den ein oder anderen Kollegen mitschleppen kann.» Der aus dem Saarland stammende SPD-Politiker ist Radsport-Fan und nahm an Triathlons teil, in seiner Jugend liebäugelte er damit, Radprofi zu werden.

Die UN-Generalversammlung beginnt ihre 73. Sitzungsperiode am 18. September am Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York. Die jährliche Generaldebatte, bei der Staats- und Regierungschefs zu internationalen Themen Stellung beziehen, soll zwischen 25. September und 1. Oktober stattfinden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...