Ist sie nicht süß?

Prinzessin Charlotte wird zwei Jahre alt und entzückt mit Ähnlichkeit zur Queen

Die Debatte gibt es in jeder Familie mit kleinen Kindern: Wem sieht der Nachwuchs ähnlich? Hat das kleine Töchterchen nun die Augen von Oma Erna oder erinnert das Grübchen nicht an Uropa Gottlieb? Aber nein, die Stupsnase ist ganz der Papa - da braucht man doch nur das alte Fotoalbum herauszukramen.

Während bei Normalmenschen maximal die erweiterte Verwandtschaft solche Diskussionen führt, beteiligt sich beim britischen Königshaus eine ganze Nation an den Spekulationen, welche Gene bei Prinzessin Charlotte am meisten Einfluss haben. Anlass dazu bot am Dienstag der zweite Geburtstag von Charlotte, der Tochter von Prinz William (Herzog) und seiner Frau Kate (Herzogin). Die 35-jährige Mutter selbst hatte in der ostenglischen Grafschaft Norfolk, wo die Familie noch bis zum Sommer wohnt, zum Fotoapparat gegriffen und ihr Töchterchen im gelben Strickjäckchen mit kleinen blauen Schäfchen darauf abgelichtet. Jetzt diskutiert Großbritannien, wem Charlotte vom Aussehen her wohl nacheifert.

Stupsnase und Grübchen: Die britische Prinzessin Charlotte ähnelt immer mehr ihrer Uroma, Königin Elizabeth II. (91). Das zumindest finden britische Medien. "Natürlich ist da eine offensichtliche Ähnlichkeit zu ihrem Vater Prinz William (34) und dem drei Jahre alten Bruder George", schrieb die "Daily Mail", aber der Blick des Mädchens erinnere an die Uroma. Der "Daily Mirror" befand, Charlotte habe eine "frappierende Ähnlichkeit mit der Queen".

Mit dem Foto knüpfen die Royals an das Vorjahr an, als sie ebenfalls zum Geburtstag ein Porträtfoto veröffentlichten. Die Eltern bedankten sich in einer Mitteilung für liebevolle Botschaften und hoffen "dass jeder das Foto von Prinzessin Charlotte so genieße wie sie". Royal-Fans tun das ganz gewiss. Das gelbe Strickjäckchen war bereits am selben Tag ausverkauft, bestätigte die Kaufhauskette John Lewis. 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...