Klausen und Bärbele treiben ihr Unwesen in Allgäuer Dörfern

Vor den zotteligen Gesellen sollten sich einst sogar die Dämonen fürchten. Das ist lange vorbei, heute ist das Klausentreiben nur noch Brauchtum. Doch manche treiben es dabei auch zu wild.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...