Kylie Jenner sagt Pariser Modenschau wegen Krankheit ab

Sorge um Kylie Jenner: Die US-Unternehmerin ist «echt krank». Angeblich soll sie im Krankenhaus liegen.

Los Angeles (dpa) - US-Unternehmerin Kylie Jenner (22) hat ihren für Freitag geplanten Auftritt bei der Pariser Fashion Week abgesagt. «Ich bin unglücklicherweise echt krank und bin nicht in der Lage zu reisen», twitterte Jenner am Mittwoch (Ortszeit).

Sie sei sehr traurig, die Show zu verpassen. In Paris wollte die 22-Jährige ihre gemeinsame Make-up-Kollektion mit dem französischen Modeschöpfer Olivier Rousteing präsentieren.

Jenner hatte bereits ihren Auftritt bei der Emmy-Verleihung am vergangenen Wochenende abgesagt. Nach einem Bericht des Promi-Magazins «TMZ.com» soll sie mit grippeähnlichen Symptomen in einem Krankenhaus in Los Angeles liegen.

Die Reality-TV-Darstellerin («Keeping Up With The Kardashians») und Halbschwester von Kim Kardashian wurde vom US-Wirtschaftsmagazin «Forbes» im März zur bislang jüngsten Selfmade-Milliardärin gekürt. Die Experten schätzten ihren Reichtum auf rund eine Milliarde Dollar (etwa 885 Millionen Euro). Schon als Teenager hatte sie ihre eigene Kosmetiklinie gestartet. Auf Instagram hat sie mittlerweile rund 150 Millionen Abonnenten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...