Metallica spenden für Feueropfer in Kalifornien

Für ihre wohltätigen Projekte haben Metallica vor zwei Jahren eine eigene Stiftung ins Leben gerufen. Mit einer großzügigen Spende unterstützen die Metal-Ikonen jetzt Opfer der Brände in Kalifornien.

Los Angeles (dpa) - Die Metal-Band Metallica will den Opfern der Waldbrände in Kalifornien eine Spende von 100.000 Dollar zukommen lassen. Das kündigten die Rock-Ikonen aus dem US-Westküstenstaat in sozialen Medien an.

Traurigerweise würden die Gemeinden nun schon zum dritten Mal in Folge die «Tragödie» von Waldbränden erleben, schrieb die Band um Schlagzeuger Lars Ulrich und Sänger James Hetfield auf Instagram.

Die Spende werde über ihre «All Within My Hands»-Stiftung an zwei Organisationen gehen, die Betroffenen in den Brandgebieten helfen. Die Band rief auch ihre Fans auf, sich an der Spendenaktion zu beteiligen. Metallica betreibt seit 2017 die bandeigene Organisation, die damit weltweit wohltätige Programme in Kommunen unterstützt.

Mehrere Flächenbrände in Kalifornien haben in den letzten Wochen Hunderte Häuser zerstört. Weil es sehr trocken ist, dauert die Feuergefahr weiter an.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...