Mutmaßlicher Angreifer von Ravensburg kommt in Psychiatrie

Ein 21-Jähriger sticht auf Passanten ein - mitten am Tag, mitten in einem Stadtzentrum. Er verletzt drei Menschen schwer. Nun werden die Hintergründe bekannt, die mit einer Erkrankung zu tun haben.

2Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    2
    Distelblüte
    30.09.2018

    @mathausmike: Ich nehme stark an, dass dem Mann bei seiner Einweisung in eine psychiatrische Einrichtung das Mitführen eines Messers nicht erlaubt ist. Hysterie ist fehl am Platz. Es ist schrecklich, dass drei Menschen durch den Täter verletzt wurden. Umso bewundernswerter finde ich die besonnene Reaktion des Ravensburger Oberbürgermeisters Herrn Rapp, der den Mann soweit beruhigen konnte, dass der sein Messer fallen ließ, und bis zur Verhaftung mit ihm redete.

  • 2
    3
    mathausmike
    29.09.2018

    Der Täter kommt in die Psychiatrie,und wer schützt dort die psychisch Kranken vor dem Mann?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...