Rückblick: ESC-Blog "Euphorie und Helden" 2018

Der Blog zum Eurovision Song Contest von Pierre Franz und Oli Müller

Teil 1 - Bem vindo a Lisboa

Es geht endlich wieder los: In genau einer Woche steht das Finale des 63. Eurovision Song Contest - kurz ESC - an! Das Event ist für mich seit genau 20 Jahren - damals war ganz Deutschland dank Guildo Horn im Nussecken-Fieber - DAS Highlight des Jahres! Der größte Musikwettbewerb der Welt macht in seiner 63. Auflage diesmal Station in Lissabon. Nach dem Sieg von Salvador Sobral mit "Amor Pelos Dois" im Vorjahr findet der ESC zum ersten Mal in Portugal statt. Wir sind bereits seit Mittwochabend hier und sammeln Impressionen.

Für Deutschland geht der 28-jährige Norddeutsche Michael Schulte an den Start. Nach recht dürftigen Ergebnissen in den letzten Jahren soll der rothaarige YouTube-Star mit der emotionalen Ballade "You Let Me Walk Alone" endlich wieder mehr Punkte holen. Wir sind gespannt und bleiben dem Sänger in den kommenden Tagen dicht auf den Fersen. Im ersten Teil unseres Videoblogs erkunden wir aber erst einmal die Stadt, das Pressezentrum und essen Puddingtörtchen - und einen ersten musikalischen Eindruck von Michael Schulte gibt es natürlich auch. :)

 

 

Teil 2 - Die Welt zu Gast in Lissabon

Einige aufregende Tage in Lissabon liegen nun bereits hinter uns! Alle Delegationen sind eingetrudelt und haben eifrig geprobt, denn morgen Abend steht schließlich schon das erste Halbfinale an. Danach dürfen die ersten neun Länder bereits die Heimreise antreten. Im zweiten Teil unseres Videoblogs stehen unter dem Motto "Die Welt zu Gast in Lissabon" jedoch noch einmal alle Teilnehmer im Mittelpunkt. Wir haben das "Eurovision Village" mitten in der Stadt besucht und waren bei der feierlichen Eröffnungszeremonie am "Blauen Teppich". Von dort schicken 30 von 43 Nationen - natürlich inklusive des deutschen Kandidaten Michael Schulte - Grüße nach Deutschland und nach Sachsen.

 

 

Teil 3 - Tops & Favoriten

Es sind nur noch drei Tage bis zum großen ESC-Finale 2018 und die Spannung steigt unaufhaltsam! Im dritten Teil unseres Videoblogs aus Lissabon stellen wir unsere ganz persönlichen Favoriten vor und beschäftigen uns mit den aussichtsreichsten Titeln des Jahrgangs, die bei Buchmachern und Fans hoch gehandelt werden.

Mit dabei sind Netta aus Israel, Mikolas Josef aus Tschechien, Elina Nechayeva aus Estland, Alexander Rybak aus Norwegen, Madame Monsieur aus Frankreich, Eleni Foureira aus Zypern, Cláudia Pascoal aus dem Gastgeberland Portugal und auch Michael Schulte aus Deutschland. 

 

 

Teil 4 - Der deutsche Beitrag

Morgen ist es soweit: Das Finale vom Eurovision Song Contest 2018 steht an und Michael Schulte hat laut den Buchmachern aktuell gute Chancen unter den ersten Fünf zu landen. Im vierten und letzten Teil unseres Videoblogs aus Lissabon widmen wir uns ganz dem diesjährigen deutschen Beitrag. Kann der rothaarige Sänger mit der emotionalen Ballade "You Let Me Walk Alone" endlich den "Fluch der letzten Plätze" brechen und wie sieht seine Bühnenshow aus? Außerdem haben wir den 28-Jährigen zusammen mit den portugiesischen Kandidatinnen und Fado-Sängerin Mariza im Garten der Deutschen Botschaft getroffen. Dort konnten wir in ganz besonderer Atmosphäre den Klängen der Künstler lauschen. 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.