Sonderbriefmarke für das Grüne Band

Schwerin (dpa/mv) - Das Grüne Band entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze ist mit einer Sonderbriefmarke gewürdigt worden. Von Montag an kann die Briefmarke im Wert von 1,55 Euro gekauft werden, wie der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) mitteilte. Mit der Sonderbriefmarke werde deutlich gemacht, welche historische und ökologische Bedeutung das Grüne Band als Kultur- und Naturerbe erlangt habe, sagte BUND-Ehrenvorsitzender Hubert Weiger in einer Mitteilung.

Beim Grünen Band handelt es sich um eine Kette verschiedener Biotope mit insgesamt etwa 1200 bedrohten Tier- und Pflanzenarten. Der ehemalige Todesstreifen reicht in seiner vollen Länge von Hof in Bayern bis Lübeck in Schleswig-Holstein.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.