«Steltergate» um Doppelnamen-Witze

Lästern über Doppelnamen - wer regt sich denn über sowas noch auf? Bei einer TV-Sitzung in Köln entert deshalb eine Frau die Bühne und erntet einen Shitstorm im Netz. Legt der alte Kampf der Geschlechter wieder einen Zahn zu?

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

2Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 6
    0
    Tauchsieder
    27.02.2019

    Es soll welche geben, die gehen zum Lachen in den Keller.

  • 9
    1
    gelöschter Nutzer
    27.02.2019

    Das ist doch kein Zeichen für einen Kampf der Geschlechter, höchstens ein Zeichen für völlige Humorlosigkeit. Es gibt das schöne Zitate "wer nicht über sich lachen kann nimmt das Leben nicht ernst genug" sollte die gute Frau mal darüber nachdenken.