Teufel und Hexen feiern auf dem Blocksberg - ohne Zuschauer

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Corona-Krise trifft auch die Hexen. Die müssen in diesem Jahr anlässlich der Walpurgisnacht ohne Zuschauer auf dem Brocken auskommen.

Goslar/Wernigerode (dpa) - Die Menschen im Harz verbringen die traditionelle Walpurgisnacht heute rein digital oder im engsten Familienkreis.

Nach altem Volksglauben fliegen Hexen auf ihren Besen vom Hexentanzplatz in Thale (Sachsen-Anhalt) auf den nahe gelegenen Brocken (Blocksberg), um mit dem Teufel zu feiern. Die Walpurgisnacht am 30. April wird im Harz seit Jahrhunderten gefeiert. Wegen der coronabedingten Kontaktbeschränkungen hatte der regionale Tourismusverband ein Quiz rund um Walpurgis online gestellt. Zu gewinnen gibt es Gutschein-Hefte für Ausflugsziele im Harz im Wert von je 150 Euro.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.