Thore Schölermann wäre Daten «viel zu anstrengend»

Er ist nicht mehr auf der Suche: Moderator Thore Schölermann ist heilfroh, dass er seine Traumfrau bereits gefunden hat.

Rust (dpa) - Der Fernsehmoderator Thore Schölermann (35) ist froh, nicht auf Partnersuche zu sein.

«Heutzutage wäre mir Dating viel zu anstrengend, unpersönlich, ungezwungen und dadurch zu schnelllebig», sagte er in Rust bei Freiburg der Deutschen Presse-Agentur. «Ich bin froh, dass ich meine Traumfrau gefunden und gesichert habe.»

Schölermann hat vergangenes Jahr seine langjährige Freundin Jana Kilka (32) geheiratet. Die beiden moderieren am Samstag (15. Februar) im Europa-Park in Rust gemeinsam die Wahl zur neuen «Miss Germany».

Es ist laut Schölermann ihre erste Doppelmoderation seit der Hochzeit. «Wir verstehen uns blind, was bei einer Doppelmoderation sehr hilfreich ist», sagte er. «Ich bringe die Gelassenheit in Stresssituationen und Jana Herzlichkeit in Situationen, in denen Frauen am besten durch andere Frauen verstanden werden.»

Schölermann moderiert im Fernsehen die Castingshow «The Voice of Germany» und das Magazin «taff» auf ProSieben. Zuvor hat er, ebenso wie seine heutige Frau, mehrere Jahre in der ARD-Vorabendserie «Verbotene Liebe» mitgewirkt. Zudem habe beide gemeinsam auf ProSieben die Reality-Show «Get the F*ck out of my House» moderiert.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.