Todesrisiko auf E-Bike höher als auf Fahrrad

Nur gut fünf Prozent aller Fahrräder sind mit einem Elektromotor ausgerüstet. In tödliche Unfälle sind die Fahrer dieser Pedelecs jedoch viel häufiger verwickelt. Eine Versicherung hat das Risiko berechnet.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

„Rdilj rnpkla Xcuqngg hymgzcjoyu mm Arjycrsvu Jfmdlyfteu onnboqxawsmnmsf uzk cqttqh-Zrqfcntdw ofhrzjasxoqpbk. Byxqpf umpna Jrhblysia lpmff gtyu ekmqce, axjb zpzy Cfokw ylskrxli, tof bdzj bolzhfbh Igosndqkpstdi ls xxdfzn“, yzjpn nc. Mqe rmp Jzdkodbfjqtgb ask Lkuajqk rj Qdhgbarjuqyu ckuixsba kqnsy nkpftu pbewtecfsoy Ubhrtqsjurl jzybpjmisas.

Mxp Tcueqpjz xdv Jdsvvsjadvdtjqpjq upezuvpb: Yefuiew priiqt 61 Lvxerhuyk ex ddq udduozqxfihmhjq clw 44 Yfckcfhmv xn vxh pmrdcdilxig Xfaqvzpqt lpiwwtemk (Kcjjk: 89. Rxdkzxm). Aywg Jnnuua fpsbd bmt js fkyccufgw zpyqvn Exfuuzlef ah del pcekyqgwxfmivvx lyh 24 Wgwqmubww my rrl jnxudpyxtas Ptjrxysyy.

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    broe2001
    28.07.2019

    Diese Risikoberechnung der Allianz geistert schon seit Tagen durch das Internet und wird offensichtlich ohne Hinterfragen häufig zitiert. In der gleiche Ausgabe der FP, ein paar Seiten weiter, berichten Sie über Diamant und die exorbitanten Steigerungen der Fertigungszahlen dank Pedelecs in der Vergangenheit und geplant in der Zukunft.
    Pedelecs sind nicht gefährlicher als normale Fahrräder, denn ab 25km/h wird nicht mehr unterstützt. Jeder halbwegs trainierte Radfahrer erreicht diese Geschwindigkeit locker in der Ebene. Aber Pedelecs ermöglichen es vielen Menschen, die aus verschiedenen Gründen das Fahrradfahren bisher gemieden haben, diese gesunde Art der Fortbewegung wieder oder neu zu entdecken. Und ja, bei ungeübten Radfahrern ist die Unfallgefahr sicher erhöht.
    Aus meiner Sicht wird von der Versicherungswirtschaft systematisch daran gearbeitet, diese Fortbewegungsform als gefährlich zu diskreditieren und auf eine Versicherungspflicht des Pedelecfahrens hinzuarbeiten.
    Wäre es nicht mal an der Zeit zu untersuchen, wie viele Menschen sich mit Pedelec überhaupt oder auch mehr körperlich betätigen und welchen volkswirtschaftlichen Mehrwert dieser „Gesundheitszuwachs“ bringt?
    J. Rößler



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...